Kinderkrippe Haus der kleinen Mäuse, Kirchroth - Startseite

Kinderkrippe Haus der kleinen Mäuse Kinderkrippe Haus der kleinen Mäuse

http://www.kinderkrippe-kirchroth.de → Startseite:

Projekt Bauernhof

Aktuelles bei den Singmäusen    #134

Projekt Bauernhof

Muh, mäh, kikeriki….bei den Singmäusen sind die Bauernhoftiere los.
Bei den gemeinsamen Spaziergängen werden von den Kindern ganz gespannt die Hühner und ihre typischen Merkmale beobachtet. So entstand das neue Projektthema Bauernhoftiere.
Jede Woche besuchen uns jeweils zwei Bauernhoftiere und stellen sich vor. Der Bulldog gehört natürlich auch unbedingt auf einen Bauernhof.
Wo wohne ich, was fresse ich, welche Spuren werden hinterlassen, was macht ein Bulldog?
Viel Expertenwissen über das Thema Hühner, Enten, Tauben haben wir bei einem Besuch bei Dagmar und ihrem Sohn erfahren dürfen. Ein Mitarbeiter vom gemeindlichen Bauhof, hat den Kindern die Funktionen des Bulldogs und die des Rückewagens (Holzanhänger) anschaulich gezeigt.
Die leuchtenden Augen der Kinder bei den beiden Besuchen, zeigten das große Interesse der Kinder über das Thema Bauernhof.

 

 

 

 

 

Anmeldung in der Kinderkrippe

Anmeldevorgehen    #132

Anmeldung in der Kinderkrippe

Liebe Eltern, ab sofort können Sie Ihre Anmeldung in unserm Bürgerportal auf der Gemeinde Kirchroth Homepage vornehmen. Dazu klicken Sie bitte auf die Seite www.kirchroth.de und suchen sich den Reiter Bürgerserviceportal. Auf der Seite finden Sie dann die Anmeldung „Kitaplatz“. sie können auch ganz einfach über den untenstehenden Link zum Bürgerserviceportal weitergeleitet werden. Bei Fragen steht Ihnen Frau Riedl unter der Nummer 09428/941050 gerne zur Verfügung.

Wann sollte ich mein Kind anmelden?

Melden Sie Ihr Kind an, sobald Sie wissen wann die Eingewöhnung Ihres Kindes starten soll. (Möglich ist es ab dem Geburtsdatum Ihres Kindes) Planen Sie bitte mit einer 4-wöchigen Eingewöhnungszeit. Erst dann können Sie eine vollständige Buchungszeit erreichen.

Wie alt muss mein Kind sein?

Wir nehmen Kinder ab dem 1.Geburtstag in unserer Einrichtung auf. (Davor kann die 4-wöchige Eingewöhnung starten) In Ausnahmefällen ist eine frühere Eingewöhnung nach Rücksprache mit dem Träger möglich.

 

Download:

pdf downloadenLink zum Bürgerportal

(())

 

 

 

Spende

Aktuelles bei den Mäusen    #131

Spende

Herr Laumer aus Kirchroth überraschte uns mit einem Kletterbogen aus Holz. Diesen hatte er früher einmal selbst für seine Enkel gebaut. Erst letztes Jahr durften wir uns bereits sehr über ein Vogelhaus für die Einrichtung freuen. Umso mehr begeistert es uns, dass Herr Laumer wieder an uns und die Kinder gedacht hat. Mit dem selbstgebauten Kletterbogen macht er allen eine große Freude. Wir bedanken uns recht herzlich für die liebe Geste.

 

 

 

 

 

Info-Nachmittag

Kita-Jahr 2024/2025    #130

Info-Nachmittag

Am Montag, den 15. Januar 2024 findet in der Kinderkrippe ein Informationsnachmittag statt. In der Zeit von 16.00 bis 18.30 Uhr können sich alle Interessierten die Einrichtung ansehen. Vor Ort werden Ihre Fragen rund um den Alltag, die Eingewöhnung, Projektarbeit, und vieles mehr vom pädagogischen Fachpersonal gerne beantwortet.

Von Frau Riedl, der Amtsleitung der Kindertageseinrichtungen erfahren Sie alles Wissenswerte über die Online-Anmeldung über das Bürgerprotal.

Wir freuen uns auf viele Besucher und laden alle Familien ein, sich das Haus der kleinen Mäuse anzusehen.

Für die Kinder, die unser Haus zum nächsten Kita-Jahr leider verlassen werden, finden Info-Veranstaltungen für die Kindergärten an folgenden Terminen statt:
Am Dienstag, 16. Januar 2024 um 19 Uhr im Kindergarten St. Martin in Kirchroth und am Donnerstag, 18. Januar 2024 von 16.00 bis 18.30 Uhr im Kita DonauKids in Pondorf.

 

 

 

 

 

Ferdi und der Sternenzauber

Adventszeit bei den Waldmäusen    #128

Ferdi und der Sternenzauber

„Ferdi und der Sternenzauber“, so lautet unser Weihnachtsthema. Wir treffen uns täglich im Adventsstündchen und füllen diese besondere Zeit mit vielen schönen Tagesaktionen. In dieser vorweihnachtlichen, besinnlichen Zeit wird viel miteinander gesungen und gebastelt. Erzählungen, die vielen Lichter und Sterne, Spiele und gemeinsames Lachen vervollständigen diesen Zauber.

 

 

 

 

 

Spende: Tonie-Figuren für jede Gruppe

Aktuelles bei den Mäusen    #127

Spende: Tonie-Figuren für jede Gruppe

Die Mitglieder des FSV Saulburg-Obermiethnach, vorallem die Mamas des Kinderturnens haben sich dieses Jahr eine besondere Aktion einfallen lassen. Gemeinsam haben sie in den letzten Wochen fleißig Plätzchen gebacken und diese verkauft. Der Verkauf verlief auch ohne viel Werbung sehr gut. Der Erlös soll den Einrichtungen der Gemeinde Kirchroth, genauer den Kindern zugute kommen. Wir dürfen uns daher recht herzlich für die Spende von Tonie-Figuren bedanken.

 

 

 

 

 

Wir feiern St. Martin im Mäusenest - Wer war dieser Sankt Martin überhaupt?

Aktuelles aus dem Mäusenest    #126

Wir feiern St. Martin im Mäusenest - Wer war dieser Sankt Martin überhaupt?

In der Woche von Sankt Martin haben wir uns im Mäusenest diesen Sankt Martin mal genauer angesehen - der Mann, ein Soldat, der seinen roten Mantel mit einem Schwert entzweite und eine Hälfte mit einem Bettler teilte. Im Morgenkreis betrachteten wir gemeinsam ein Bilderbuch zu der Geschichte, gestalteten eine Legearbeit im Kreis und spielten die Geschichte in einem Kreisspiel nach. Unsere Sankt Martinsfeier fand Vormittag intern in der Einrichtung statt. Dazu bastelten wir eine herbstliche Igel-Laterne, welche die Kinder beim Umzug im Garten bei Musik & Gesang zum Leuchten bringen konnten. Als Überraschung wartete Sankt Martin auf seinem großen Pferd am Gartentor auf uns. Alle waren begeistert und Sankt Martin verteilte an jedes Kind eine Martinsgans.

Die Martinsgänse wurden dieses Jahr von Frau Heidi Reschke und Frau Kerstin Bründl gebacken – hierfür nochmals ein herzliches Dankeschön!

 

 

 

 

 

Wir suchen dich...

Aktuelles bei den Mäusen    #122

Wir suchen dich...

Sie arbeiten gerne bei 300 Dezibel, lieben Trotzanfälle, beherrschen das Wort "Nein" in 24 Sprachen und verkraften das permanente Sitzen auf Zwergenstühlen? Dann sind sie die ideale Ergänzung für unser humorvolles und kompetentes Team in der Kinderkrippe "Haus der kleinen Mäuse" in Kirchroth. Die Gemeinde Kirchroth sucht für die Kinderkrippe ab sofort

einen/eine Erzieher/ in (m/w/d).

Die Anstellung erfolgt nach TVöD. Schriftliche Bewerbungen werden bis spätestens 31.12.2023 an die Gemeinde Kirchroth, 94356 Kirchroth, Regensburger Straße 22, oder per email an poststelle@kirchroth.de erbeten. Auskunft erteilt die Amtsleitung Frau Riedl, Telefon 09428 / 9410 - 50.

 

 

 

 

 

Erntedankfest in der Kinderkrippe

Aktuelles bei den Mäusen    #120

Erntedankfest in der Kinderkrippe

Der Wald verwandelt sich in ein goldenes Blättermeer und die Tage werden merklich kühler / dunkler: DER HERBST IST DA.
Nicht aus dieser Jahreszeit wegzudenken ist bei uns das Erntedankfest.

Traditionell wird das Erntedankfest bei uns im Mäuse-Haus, mit selbstgeschmückten Erntedankaltar der Kinder und dem Personal gefeiert. Am 29.09.2023 kam Herr Pater Prof. Dr. Rockose Kolenchery OCD, als Vertretung für unseren Herrn Pfarrer Gigler
und segnete unsere mitgebrachten Gaben.

 

 

 

 

 

Kunterbunter Herbst!

Aktuelles bei den Krabbelmäusen    #116

Kunterbunter Herbst!

Der Herbst hielt für uns Krabbelmäuse viele Erlebnisse bereit: Bei entspannten Spaziergängen sammelten wir verschiedenfarbige Blätter, dessen Farben wir kennenlernten, sortierten und dann auf unserem Leuchttisch strahlen ließen. Auch für unterschiedlichste Bastelarbeiten wurden die selbstgesammelten Blätter geschätzt und genutzt und dadurch unser Gruppenraum gemütlich gestaltet.

 

 

 

 

 

Projekt Wasser

Aktuelles bei den Singmäusen    #108

Projekt Wasser

Das Element Wasser fasziniert die Singmäusegruppe. Im Alltag begegnen die Kinder dem Wasser in vielfältiger Weise, ob Hände waschen, trinken oder der Wasserlauf im Garten. Aus diesem Grund starteten wir das Projekt Wasser.

Mit Eimern wurde das Wasser vom Wasserlauf von einem Ort zum anderen transportiert. wir mischten selbstgemachtes Wassereis und ließen es uns schmecken. Außerdem plantschten wir im Wasser, so wie es sich bei warmen Wetter gehört. Wir malten mit Eiswürfeln bunte Wasserbilder, die im Gangbereich ausgestellt wurden. Die Kinder hatten viel Spaß dabei, Eiswürfel, die gefrorenen Früchte beinhalteten, in ihre Getränke zu werfen zu schmecken und sie zu beobachten, wie sie schmelzen. Der Besuch des Wasserspielplatzes an warmen Tagen mit gemeinsamen Picknick im Schatten gefiel den Singmäusen sehr.

Zum krönenden Abschluss des Projekts bauten die Kinder ihre eigenen Schiffe und veranstalteten eine aufregende Regatta im Planschbecken.

 

 

 

 

 

Familienfest

Aktuelles bei den Mäusen    #106

Familienfest

Am Samstag, den 24.06.2023 war es soweit und unser diesjähriges Familienfest fand statt. Nachdem alle Familien eingetroffen sind, sangen alle Kinder gemeinsam unser im Vorfeld eingeübtes „Familienlied“. Im Anschluss daran durften sich die Gäste am reichlich gefüllten Büffet bedienen und es sich schmecken lassen. Das Personal bot an einem zusätzlichen Stand alkoholfreie Cocktails an, welche sehr gut angekommen sind. Der Elternbeirat verkaufte währenddessen gekühlte Getränke und später zusätzlich Eis und Eiskaffee. Für die Kleinen waren zudem verschiedene Stationen aufgebaut. So konnten sie sich als Schatzgräber im Sandkasten auf die Suche nach Goldtalern machen oder Hawaiiketten selbst basteln. An einer weiteren Station durften sich die Kinder mit Glitzertattoos in allen Farben schmücken lassen. Außerdem sorgten Plantschbecken für die richtige Abkühlung bei den heißen Sommertemperaturen. Das Entenangeln und eine Seifenblasenmaschine rundeten das Angebot an Aktivitäten noch ab.

Das Familienfest war ein voller Erfolg. Egal ob Groß oder Klein – jeder hatte Spaß und konnte das Fest genießen!

 

 

 

 

 

Aktionsnachmittag im Mäusenest

Aktuelles bei den Mäusen    #103

Aktionsnachmittag im Mäusenest

Jeden Mittwochnachmittag findet in der Kleinkindgruppe Mäusenest ein Aktionsnachmittag statt. Dabei werden je nach Situation und Wetter verschiedene, situationsorientierte Angebote in den Bereichen: musikalische Früherziehung, kreatives Gestalten oder Umwelt und Natur abwechselnd angeboten! In der musikalischen Früherziehung lernen die Kinder beispielsweise neue Lieder und Instrumente kennen, tanzen miteinander, lauschen der Musik und vieles mehr. Bei
Angeboten zum kreativen Gestalten, dürfen die Kinder in Bastel- und Malarbeiten ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Je nach Wetterlage und Situation sind wir nachmittags in der Natur unterwegs. Beispielsweise sammeln wir bei Spaziergängen Naturmaterialien oder toben uns auf der Fitnessinsel aus. Durch die abwechslungsreiche Gestaltung der Angebote ist unser Aktionsnachmittag sehr beliebt!

Im kommenden Krippenjahr, wird es einen weiteren festen Aktionsnachmittag neben der immer Mittwoch stattfindenden musikalischen Früherziehung geben!

 

 

 

 

 

Besuch vom Zahnarzt Dr. Kaiser

Mäusenest    #99

Besuch vom Zahnarzt Dr. Kaiser

Am Mittwoch den 26.04.2023 kam der Zahnarzt Dr. Kaiser zu Besuch in die Kleinkindgruppe „Mäusenest“. Herr Dr. Kaiser erklärte den Kindern mit Hilfe einer riesigen Zahnbürste und einem großen Gebiss, wie man richtig Zähne putzt, um Löcher zu vermeiden. Außerdem erzählte er, welches Essen gesund und ungesund für unsere Zähne ist und dass ein regelmäßiger Zahnarztbesuch auch sehr wichtig ist!
Die Kinder aus dem Mäusenest trugen ihren eingeübten Reim über das Zähneputzen vor und zum Abschluss überreichte Dr. Kaiser jedem Kind einen Zahnputzbecher mit einer Zahnbürste, Zahnpasta und einer Sanduhr. Gemeinsam wurden die neuen Zahnbürsten natürlich sofort unter Aufsicht des Zahnarztes und seinen Helferinnen ausprobiert!

 

 

 

 

 

Krankenwagenwoche

Aktuelles bei den Krabbelmäusen im April    #98

Krankenwagenwoche

Tatüü Tataa – Der Krankenwagen ist da !

Im April stand unser nächstes Projekt an – „Unsere Gesundheit“

Gemeinsam mit den Kindern erarbeiteten wir in der Woche 17.04-21.04.23 das Thema „unsere Gesundheit“ . Wir erforschten gemeinsam im Morgenkreis einen Arztkoffer, bastelten zusammen ein Stethoskop oder gestalteten aus unseren Fußabdrücken einen Krankenwagen. Außerdem „verarzteten“ wir uns in der Gruppe gegenseitig mit Verbänden und Pflastern.
Das Highlight der Woche allerdings war, der Krankenwagenbesuch am Mittwoch den 19.04.
Zusammen mit dem BRK Kirchroth schauten wir uns den Krankenwagen von innen an, durften uns auf die Trage legen und lauschten unseren Pulsschlägen am Monitor. Das war toll!