Kinderkrippe Haus der kleinen Mäuse, Kirchroth - Startseite

Kinderkrippe Haus der kleinen Mäuse Kinderkrippe Haus der kleinen Mäuse

http://www.kinderkrippe-kirchroth.de → Startseite:

Piep, piep, piep...Wir haben uns alle lieb - Wir wünschen einen guten Appetit!

Aktuelles bei den Singmäusen    #146

Piep, piep, piep...Wir haben uns alle lieb - Wir wünschen einen guten Appetit!

In den letzten vier Wochen hat das Thema „Tischlein deck dich“ die Singmäuse begleitet.
Jeden Tag würfelte ein Kind einen neuen Tischspruch. Wir gestalteten gemeinsam individuelle Platz-Sets, die seither unseren Brotzeittisch schmücken.
Als neues, festes Ritual im Tagesablauf, haben wir den Tischdienst eingeführt. Der Tischdienst wird jeden Tag von einem anderen Kind übernommen. Dieses darf unseren Tisch mit den Platz-Sets, Tellern und den Trinkflaschen eindecken.
Als Erinnerung an das Projekt durften die Kinder ihre eigenen Tischlappen mit bunten Handabdrücken gestalten.
Zum Abschluss gab es bei der gemeinsamen Brotzeit selbstgemachte Schokofrüchte. Die haben allen sehr gut geschmeckt.

 

 

 

 

 

Elternbeirats-Aktion "Eingang"

Aktuelles bei den Mäusen    #142

Elternbeirats-Aktion "Eingang"

Auch in diesem Jahr hat der Elternbeirat wieder fleißig bei der Erweiterung der Kiesbeete vor unserer Kinderkrippe mitgeholfen. Letzten Freitag, 12. April 2024 wurden bei schönstem Wetter die bestehenden Beete wieder hergerichtet, Unkraut entfernt, Gräser zugeschnitten und ein neuer Bereich wurde geschaffen. Der Bauhof hat uns mit dem Minibagger ein Loch ausgehoben, dass wir mit Vlies, Rasenkantenbändern und Kies aufgefüllt haben. Anschließend wurde alles mit Steinen und Hauswurzen bestückt.

Zum Ende des aktuellen Krippenjahres 2023/2024, im Juli werden im neuen Kiesbeet wieder die Abschiedssteine unserer "Wechselkinder" ihren Platz finden.

Wir bedanken uns recht herzlich für die tatkräftige Mithilfe und die reibungslose Zusammenarbeit zwischen Elternbeirat und dem Krippenteam.

 

 

 

 

 

Spendenübergabe

Wir sagen Danke!    #141

Spendenübergabe

Im Februar durften wir uns über eine großzügige Spende von Thomas Hahn bedanken. Alle drei Einrichtungen der Gemeinde Kirchroth wurden mit einem Betrag von 500,00 Euro bedacht.

Von dem Geld werden wir Spielmaterialien für die Kinder für den Garten und den Turnraum anschaffen. Ein großes Dankeschön dafür.

 

 

 

 

 

Eine echte Bereicherung

Wir gratulieren!!    #140

Eine echte Bereicherung

Schon von Anfang an ist die Gemeinde Kirchroth von der Ausbildung zur Assistenzkraft in Kitas überzeugt. Dies ermöglicht Quereinsteigern, sich noch einmal komplett neu zu orientieren oder aber auch endlich in einer Kindertagesstätte mitarbeiten zu können.
In einer dualen Ausbildung absolvieren aktuell sechs Frauen ihre Ausbildung zur Assistenzkraft in der Gemeinde, aufgeteilt in den drei Kindertageseinrichtungen. Ein Jahr und eine Prüfung später, sind sie staatlich anerkannt. Wer dann noch richtig durchstarten möchte, kann in zwei weiteren Modulen den Titel "Kinderpflegerin" erlangen.

So auch unsere Kristina Wolf, sie ist die erste Teilnehmerin die jetzt auf knapp zwei Jahre alle vier Module erfolgreich abgeschlossen hat. Kristina ergänzt seit September 2022 die Kinderkrippe, aktuell arbeitet sie im Mäusenest mit.

Assistenzkräfte sind eine richtige Bereicherung für unsere Einrichtungen und unterstützen unsere pädagogischen Mitarbeiter bei ihren Aufgaben. Vor allem Kinder, die bei Alltagsaufgaben und in Bildungsangeboten, wie etwa dem Freispiel, etwas mehr Zeit brauchen, können so besser unterstützt und auf ihrem individuellen Bildungsweg begleitet werden.

Liebe Kristina, wir sind sehr stolz auf Dich und wünschen dir für Deinen beruflichen Lebensweg viele strahlende Kinderaugen und alles erdenklich gute bei uns. Wir freuen uns sehr, dich bei uns im Team zu haben!

 

 

 

 

 

Osterzeit

Aktuelles bei den Krabbelmäusen    #139

Osterzeit

Im März war bei uns Krabbelmäusen jede Menge los. Begleitet haben uns viele Geschichten, Lieder, Fingerspiele und tolle Basteleien ganz zum Thema Hase und Ostern.
Besonders großen Spaß hatten wir beim Färben unserer Ostereier. Diese haben wir uns dann bei unserem leckeren Osterfrühstück schmecken lassen.
Und dann war es endlich so weit. Der Osterhase hat für jeden von uns eine Kleinigkeit im Garten versteckt. Natürlich gingen wir gleich auf die Suche und freuten uns sehr über unsere tollen Osternester.

 

 

 

 

 

Kunterbunte Faschingszeit im Haus der kleinen Mäuse

Aktuelles bei den Mäusen    #135

Kunterbunte Faschingszeit im Haus der kleinen Mäuse

Auch im Haus der kleinen Mäuse wurde der Fasching gebührend gefeiert. Jeden Tag gab es bei uns ein anderes Highlight, auf das sich die Kinder freuen konnten.
Am Montag starteten wir mit „Schaumkussessen“ in die Faschingswoche. Am Dienstag durften sich alle Kinder im Gesicht schminken lassen. Am Ende hatten wir viele Tiger, Schmetterlinge und andere farbenfrohe Gesichter im Haus. Lustige Luftballontiere, die die Kinder mit nach Hause nehmen durften, gab es am Mittwoch. Am Donnerstag fand dann unsere große Faschingsparty statt. Alle Kinder durften verkleidet kommen und wir trafen uns gemeinsam zum Singen, Tanzen und feiern in der Turnhalle. Am Freitag kamen die Kinder dann ganz entspannt im Schlafanzug zu uns in die Einrichtung. Jeder durfte eine Schmusedecke, ein Kissen oder ein Kuscheltier mitbringen und wir bauten uns in der Turnhalle ein gemütliches Matratzenlager auf. Ein großes Highlight war, dass wir über den Beamer einen kurzen Kinderfilm angesehen haben.

 

 

 

 

 

Projekt Bauernhof

Aktuelles bei den Singmäusen    #134

Projekt Bauernhof

Muh, mäh, kikeriki….bei den Singmäusen sind die Bauernhoftiere los.
Bei den gemeinsamen Spaziergängen werden von den Kindern ganz gespannt die Hühner und ihre typischen Merkmale beobachtet. So entstand das neue Projektthema Bauernhoftiere.
Jede Woche besuchen uns jeweils zwei Bauernhoftiere und stellen sich vor. Der Bulldog gehört natürlich auch unbedingt auf einen Bauernhof.
Wo wohne ich, was fresse ich, welche Spuren werden hinterlassen, was macht ein Bulldog?
Viel Expertenwissen über das Thema Hühner, Enten, Tauben haben wir bei einem Besuch bei Dagmar und ihrem Sohn erfahren dürfen. Ein Mitarbeiter vom gemeindlichen Bauhof, hat den Kindern die Funktionen des Bulldogs und die des Rückewagens (Holzanhänger) anschaulich gezeigt.
Die leuchtenden Augen der Kinder bei den beiden Besuchen, zeigten das große Interesse der Kinder über das Thema Bauernhof.

 

 

 

 

 

Anmeldung in der Kinderkrippe

Anmeldevorgehen    #132

Anmeldung in der Kinderkrippe

Liebe Eltern, ab sofort können Sie Ihre Anmeldung in unserm Bürgerportal auf der Gemeinde Kirchroth Homepage vornehmen. Dazu klicken Sie bitte auf die Seite www.kirchroth.de und suchen sich den Reiter Bürgerserviceportal. Auf der Seite finden Sie dann die Anmeldung „Kitaplatz“. sie können auch ganz einfach über den untenstehenden Link zum Bürgerserviceportal weitergeleitet werden. Bei Fragen steht Ihnen Frau Riedl unter der Nummer 09428/941050 gerne zur Verfügung.

Wann sollte ich mein Kind anmelden?

Melden Sie Ihr Kind an, sobald Sie wissen wann die Eingewöhnung Ihres Kindes starten soll. (Möglich ist es ab dem Geburtsdatum Ihres Kindes) Planen Sie bitte mit einer 4-wöchigen Eingewöhnungszeit. Erst dann können Sie eine vollständige Buchungszeit erreichen.

Wie alt muss mein Kind sein?

Wir nehmen Kinder ab dem 1.Geburtstag in unserer Einrichtung auf. (Davor kann die 4-wöchige Eingewöhnung starten) In Ausnahmefällen ist eine frühere Eingewöhnung nach Rücksprache mit dem Träger möglich.

 

Download:

pdf downloadenLink zum Bürgerportal

(())

 

 

 

Spende

Aktuelles bei den Mäusen    #131

Spende

Herr Laumer aus Kirchroth überraschte uns mit einem Kletterbogen aus Holz. Diesen hatte er früher einmal selbst für seine Enkel gebaut. Erst letztes Jahr durften wir uns bereits sehr über ein Vogelhaus für die Einrichtung freuen. Umso mehr begeistert es uns, dass Herr Laumer wieder an uns und die Kinder gedacht hat. Mit dem selbstgebauten Kletterbogen macht er allen eine große Freude. Wir bedanken uns recht herzlich für die liebe Geste.

 

 

 

 

 

Info-Nachmittag

Kita-Jahr 2024/2025    #130

Info-Nachmittag

Am Montag, den 15. Januar 2024 findet in der Kinderkrippe ein Informationsnachmittag statt. In der Zeit von 16.00 bis 18.30 Uhr können sich alle Interessierten die Einrichtung ansehen. Vor Ort werden Ihre Fragen rund um den Alltag, die Eingewöhnung, Projektarbeit, und vieles mehr vom pädagogischen Fachpersonal gerne beantwortet.

Von Frau Riedl, der Amtsleitung der Kindertageseinrichtungen erfahren Sie alles Wissenswerte über die Online-Anmeldung über das Bürgerprotal.

Wir freuen uns auf viele Besucher und laden alle Familien ein, sich das Haus der kleinen Mäuse anzusehen.

Für die Kinder, die unser Haus zum nächsten Kita-Jahr leider verlassen werden, finden Info-Veranstaltungen für die Kindergärten an folgenden Terminen statt:
Am Dienstag, 16. Januar 2024 um 19 Uhr im Kindergarten St. Martin in Kirchroth und am Donnerstag, 18. Januar 2024 von 16.00 bis 18.30 Uhr im Kita DonauKids in Pondorf.

 

 

 

 

 

Ferdi und der Sternenzauber

Adventszeit bei den Waldmäusen    #128

Ferdi und der Sternenzauber

„Ferdi und der Sternenzauber“, so lautet unser Weihnachtsthema. Wir treffen uns täglich im Adventsstündchen und füllen diese besondere Zeit mit vielen schönen Tagesaktionen. In dieser vorweihnachtlichen, besinnlichen Zeit wird viel miteinander gesungen und gebastelt. Erzählungen, die vielen Lichter und Sterne, Spiele und gemeinsames Lachen vervollständigen diesen Zauber.

 

 

 

 

 

Spende: Tonie-Figuren für jede Gruppe

Aktuelles bei den Mäusen    #127

Spende: Tonie-Figuren für jede Gruppe

Die Mitglieder des FSV Saulburg-Obermiethnach, vorallem die Mamas des Kinderturnens haben sich dieses Jahr eine besondere Aktion einfallen lassen. Gemeinsam haben sie in den letzten Wochen fleißig Plätzchen gebacken und diese verkauft. Der Verkauf verlief auch ohne viel Werbung sehr gut. Der Erlös soll den Einrichtungen der Gemeinde Kirchroth, genauer den Kindern zugute kommen. Wir dürfen uns daher recht herzlich für die Spende von Tonie-Figuren bedanken.

 

 

 

 

 

Wir feiern St. Martin im Mäusenest - Wer war dieser Sankt Martin überhaupt?

Aktuelles aus dem Mäusenest    #126

Wir feiern St. Martin im Mäusenest - Wer war dieser Sankt Martin überhaupt?

In der Woche von Sankt Martin haben wir uns im Mäusenest diesen Sankt Martin mal genauer angesehen - der Mann, ein Soldat, der seinen roten Mantel mit einem Schwert entzweite und eine Hälfte mit einem Bettler teilte. Im Morgenkreis betrachteten wir gemeinsam ein Bilderbuch zu der Geschichte, gestalteten eine Legearbeit im Kreis und spielten die Geschichte in einem Kreisspiel nach. Unsere Sankt Martinsfeier fand Vormittag intern in der Einrichtung statt. Dazu bastelten wir eine herbstliche Igel-Laterne, welche die Kinder beim Umzug im Garten bei Musik & Gesang zum Leuchten bringen konnten. Als Überraschung wartete Sankt Martin auf seinem großen Pferd am Gartentor auf uns. Alle waren begeistert und Sankt Martin verteilte an jedes Kind eine Martinsgans.

Die Martinsgänse wurden dieses Jahr von Frau Heidi Reschke und Frau Kerstin Bründl gebacken – hierfür nochmals ein herzliches Dankeschön!

 

 

 

 

 

Wir suchen dich...

Aktuelles bei den Mäusen    #122

Wir suchen dich...

Sie arbeiten gerne bei 300 Dezibel, lieben Trotzanfälle, beherrschen das Wort "Nein" in 24 Sprachen und verkraften das permanente Sitzen auf Zwergenstühlen? Dann sind sie die ideale Ergänzung für unser humorvolles und kompetentes Team in der Kinderkrippe "Haus der kleinen Mäuse" in Kirchroth. Die Gemeinde Kirchroth sucht für die Kinderkrippe ab sofort

einen/eine Erzieher/ in (m/w/d).

Die Anstellung erfolgt nach TVöD. Schriftliche Bewerbungen werden bis spätestens 31.12.2023 an die Gemeinde Kirchroth, 94356 Kirchroth, Regensburger Straße 22, oder per email an poststelle@kirchroth.de erbeten. Auskunft erteilt die Amtsleitung Frau Riedl, Telefon 09428 / 9410 - 50.

 

 

 

 

 

Erntedankfest in der Kinderkrippe

Aktuelles bei den Mäusen    #120

Erntedankfest in der Kinderkrippe

Der Wald verwandelt sich in ein goldenes Blättermeer und die Tage werden merklich kühler / dunkler: DER HERBST IST DA.
Nicht aus dieser Jahreszeit wegzudenken ist bei uns das Erntedankfest.

Traditionell wird das Erntedankfest bei uns im Mäuse-Haus, mit selbstgeschmückten Erntedankaltar der Kinder und dem Personal gefeiert. Am 29.09.2023 kam Herr Pater Prof. Dr. Rockose Kolenchery OCD, als Vertretung für unseren Herrn Pfarrer Gigler
und segnete unsere mitgebrachten Gaben.